Home Immobilien Dienstleistungen Unternehmen Partner Kontakt Botschafter
Tipp aus unserem
Immobilienbestand
Gebäudeansicht -> zum Exposé
PROVISIONSFREI! 185 qm Denkmalgeschütztes, modernisiertes Fachwerkhaus mit viel Platz in Gebenau
Kaufpreis: 49.000,00 EUR
25.06.2012- Viele Wohnungseigentümer von der novellierten Trinkwasserverordnung betroffen

Seit der Inkraftsetzung der novellierten Trinkwasserverordnung im November 2011 kommt auf viele Mehrfamilienhaus- und Wohnungseigentümer eine jährliche Prüfung auf Legionellen ihrer Warmwassergroßanlage zu. Davon betroffen sind gewerbliche Warmwassergroßanlagen, die Duschen versorgen mit mehr als 400 Liter Speichervolumen und /oder mit mehr als 3l Trinkwasser in jeder Rohrleitung zwischen WW-Erwärmer und Entnahmestelle. Ob eine WW-Großanlage vorliegt, sollte von einem Fachbetrieb oder Sonderfachmann überprüft werden. Die Untersuchung ist einmal jährlich durchzuführen und darf nur von Gesundheitsämtern, akkreditierten Laboren und Unternehmen durchgeführt werden. Die Kosten für diese jährliche Prüfung einer WW-Großanlage sind als wiederkehrende Betriebskosten umlagefähig.
Wohnanlagen, die ausschließlich von Eigentümern genutzt werden, sind von der Untersuchung befreit. Sobald jedoch ein Eigentümer sein Sondereigentum vermietet, d.h. gewerblich nutzt, ist die gesamte Anlage untersuchungspflichtig. Daher sollte der Verwalter umgehend über Vermietungen informiert werden und die Eigentümergemeinschaft muss dann entsprechende Beschlüsse hinsichtlich der praktischen Umsetzung der Trinkwasserverordnung fassen.
<< zurück
Unsere Daten
Wiesendorf & Geblonsky Immobilien

Buchenweg 19
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 250584 - 0
Fax: 02241 / 250584 - 91
vivd logo cei logo ivd logo
© 2018 Wiesendorf & Geblonsky Impressum  | AGB & Datenschutz